Baltic Olympiad in Informatics in Lübeck - Silber für Deutschland

Erfolg für das deutsche Team! Die Olympioniken des Gastgeberlandes Deutschland sicherten sich zwei Silber- und eine Bronzemedaille bei der „Baltic Olympiad in Informatics“ (BOI), die in diesem Jahr in Lübeck stattfand. Diesmal nicht digital, sondern tatsächlich vor Ort! Vom 28. April bis zum 3. Mai 2022 kamen 67 Informatiktalente aus Europa darunter auch Teilnehmende aus Israel und die Ukraine zusammen.Veranstalter sind die Bundesweiten Informatikwettbewerbe und das Institut für Theoretische Informatik an der Uni Lübeck mit Unterstützung von Lufthansa Industry Solutions und Google.


Ukraine erfolgreich

Kurzfristig hinzugekommen war auch ein Team aus der Ukraine. Die Veranstalter hatten nach einer Anfrage der ukrainischen Kollegen alle Hebel in Bewegung gesetzt, um der Bitte entsprechen zu können. Die Teilnahme wurde letztlich dank der Sponsoren aus der Industrie möglich. Mehr noch. Die Teilnahme war mit Erfolg gekrönt. Vier Goldmedaillen gingen an das Team aus der Ukraine.

Deutsche Medaillen für Veteranen und Neulinge

Lucas Schwebler, der bereits im vergangen Jahr Bronze bei der BOI und Silber bei der CEOI gewonnen hatte, errang ebenso Silber wie Niklas Leinert, der zum ersten Mal an einer Informatikolympiade teilnahm. Jonathan Busch, der aufgrund von Quarantäneregelungen nur online teilnehmen konnte, gewann außerdem eine Bronzemedaille.

Auf nach Indonesien

Den Höhepunkt der olympischen Saison bildet die Internationale Informatikolympiade (IOI). Der Wettkampf, an dem Teams aus rund 80 Nationen gegeneinander antreten, findet in diesem Jahr in Indonesien vom 7. bis zum 14. August 2022 statt.

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
In der Raste 12
53129 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?