Bronze bei der CEOI 2019

  |   BwInf

Medaillenerfolg in Bratislava

Das deutsche Team reist, wie schon im vergangenen Jahr, mit einer starken Bronzemedaille heim von der zentraleuropäischen Informatikolympiade (CEOI). In diesem Jahr fand die CEOI im slowakischen Bratislava statt. Gegen das besonders anspruchsvolle Teilnehmerfeld bei der CEOI ist gewöhnlich nur schwer anzukommen - das macht die Bronzemedaille, die Lennart Ferlemann aus dem westfälischen Bad Oeynhausen gewann, besonders wertvoll.

Feuerprobe bestanden

Lennart Fehrlemann hatte bereits bei der Ostseeolympiade (BOI) im letzten Jahr teilgenommen und verzeichnete in diesem Jahr einen deutlichen Leistungssprung. Auch die anderen Mitglieder des deutschen Olympiateams haben sich gut geschlagen und scheiterten zum Teil denkbar knapp nur an der Implementation. Das deutsche Team ist gut aufgestellt - mit erfahrenen Veteranen wie Erik Sünderhauf und Neulingen wie Vincent de Bakker - und hat in diesem Jahr bei der BOI und nun auch bei der CEOI Edelmetall gewonnen.

Auf nach Aserbaidschan

So kann sich das Team mit Zuversicht auf die Reise nach Aserbaidschan machen. Dort, in der Hauptstadt Baku nämlich, findet vom 04. bis zum 11. August die Internationale Informatikolympiade statt, das Hauptevent im Olympia-Kalender der deutschen Mannschaft.

Nächstes Jahr in Nagykanizsa

Die zentraleuropäische Informatikolympiade 2020 findet vom 29. Juni bis zum 5. Juli 2020 in Nagykanizsa in Ungarn statt.

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?