IOI 2020 - online

  |   Bundeswettbewerb

Auf in die dritte Runde!

Seit heute findet die IOI 2020 statt, die dritte -und wichtigste- Olympiade dieses Jahres. Wettbewerbsort hätte Singapur sein sollen. Statt dessen hat das deutsche Team sein Quartier im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn aufgeschlagen. Die Organisation der nun wegen COVID-19 online durchgeführten Olympiade wird aber immer noch vom Team aus Singapur übernommen.

Die Teilnehmer, die sich in Bonn der harten internationalen Konkurrenz stellen, sind Yasmine Briefs, Lorenzo Conti, Bumjun Kim und Marc Strufe. Alle Teammitglieder konnten in dieser Olympiasaison bereits Medaillen gewinnen. Gute Aussichten also für die IOI. 

Die IOI zum Mitlesen und Mitfiebern

Wenn ihr die IOI mitverfolgen wollt, gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Hauptseite zur IOI ist hier zu finden, Live-Resultate findet ihr dort auch. Unter ioi-training.de gibt es einen Liveblog frisch aus der Feder der deutschen Mannschaft.

Wir drücken dem deutschen Team ganz fest die Daumen und wünschen allen viel Erfolg.

BWINF und die IOI

Das deutsche Auswahlverfahren zur Internationalen Informatik- Olympiade wird seit 1989 von den Bundesweiten Informatikwettbewerben (BWINF) durchgeführt. BWINF wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Träger sind die Gesellschaft für Informatik e.V., der Fraunhofer-Verbund IUK- Technologie und das Max-Planck-Institut für Informatik. Die Bundesweiten Informatikwettbewerbe sind von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe und stehen unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Links: bwinf.de
bwinf.de/olympiade

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?