Informatik-Biber 2017

Bestes Ergebnis seit Beginn des Bibers: Noch nie starteten so viele Schülerinnen und Schüler beim Informatik-Biber! 341.241 Kinder und Jugendliche stellten sich den Aufgaben des größten Informatik-Online-Wettbewerbs Deutschlands und damit circa 50.000 mehr als 2016. Etwa 185.000 Jungen und rund 155.000 Mädchen waren dabei. Auch im Bereich der Schulen erzielte der Informatik-Biber eine deutliche Steigerung: 2016 nahmen 1750 Schulen am Online-Wettbewerb teil, 2017 sind es 1898. Über den Aufgaben wurde weltweit geknobelt. Die Teilnehmenden kommen nicht nur aus dem Bundesgebiet, sondern auch von deutschen Schulen im Ausland zum Beispiel aus Oslo (Norwegen), Accra (Ghana), Belgrad (Serbien), Sofia (Bulgarien), Mountain View (USA) und Hongkong (China).

Erstmals standen den Schülerinnen und Schülern der Klasse 3 bis 13 zwei Wettbewerbswochen zur Verfügung, innerhalb derer sie die vornehmlich interaktiven Aufgaben lösen konnten.

Schnelleinstieg

Hier finden Sie

Ergebnisse Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihr individuelles Ergebnis im Wettbewerbssystem noch einmal einsehen und ihre Antworten prüfen. In den Ergebnislisten, die sich im Biber-System admin.informatik-biber.de unter "Dateien herunterladen" befinden, sind seit diesem Jahr auch die jeweils erzielten Preisstufen der Schülerinnen und Schüler aufgelistet. Koordinatorinnen und Koordinatoren bekommen dort die Ergebnislisten ihrer Schülerinnen und Schüler.

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?