29. Bundeswettbewerb Informatik gestartet – Besondere Förderung für Mädchen

  |   BwInf

Die erste Runde des Bundeswettbewerbs Informatik (BwInf) ist gestartet. In diesem Jahr stellt der Wettbewerb exklusiv für weibliche Teilnehmer im Rahmen des Förderprogramms "Mädchen machen Informatik" eine Informatikstudentin als Coach zur Verfügung, die Teilnehmerinnen beim Wettbewerb unterstützt und ihnen mit wertvollen Tipps zur Seite steht. Interessierte können über coach@bwinf.de Kontakt aufnehmen und auf www.einstieg-informatik.de/community in einem Chat direkt Fragen stellen. Mehr Informationen zum Förderprogramm "Mädchen machen Informatik" gibt es hier.

 

Den Siegerinnen und Siegern winkt am Ende u.a. ein hochkarätiges Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes sowie die Qualifikation für die Internationale Informatik Olympiade, die 2012 in Italien ausgetragen wird. Für erfolgreiche BWINF-Teilnehmerinnen und BWINF-Teilnehmer wird Anfang 2011 das "Jugendforum Informatik" vom Kultusministerium des Landes Baden-Württemberg durchgeführt. Ebenfalls Anfang 2011 richtet das Hasso-Plattner-Institut ein Wochenendcamp für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus. Außerdem wird erneut ein Schulpreis ausgeschrieben, dessen Vergabe an eine substanzielle Beteiligung geknüpft ist: an mindestens 3 vollwertigen Einsendungen zur 1. Runde müssen mindestens 10 Schülerinnen und Schüler, davon mindestens 2 Jungen und 2 Mädchen, beteiligt sein. Schulen, die diese Bedingung erfüllen, werden als "BWINF- Schule 2010/2011" ausgezeichnet.

 

Für Rückfragen zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen stehen wir Ihnen gerne unter bwinf(at)bwinf.de zur Verfügung.

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?