30. Bundeswettbewerb Informatik online

  |   BwInf

Neu: Juniorliga ... Seminarangebote ... Endrunde am HPI


Pünktlich zum 1. September ist der 30. Bundeswettbewerb Informatik am Start. Auch wenn die öffentliche Ankündigung wegen der späten Sommerferien in NRW erst in der nächsten Woche erfolgen wird: Die Unterlagen wurden bereits an die Schulen verschickt und sind auch hier auf der Webseite zu haben.

Neu im Jubiläumswettbewerb ist die Juniorliga: Das Aufgabenblatt enthält nun zwei Junioraufgaben. Einsendungen, in der nur Junioraufgaben bearbeitet sind, werden getrennt in der Juniorliga gewertet und haben damit bessere Chancen auf ein ermutigendes Ergebnis.

Wie schon im Vorjahr haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Wettbewerb gleich mehrere Chancen auf ein spannendes Seminarangebot: Das Hasso-Plattner-Institut, die RWTH Aachen und die TU Dortmund bieten Veranstaltungen für Teilnehmer der ersten Runde an, und auch das Jugendforum Informatik in Baden-Württemberg findet erneut statt. Google wird einige Teilnehmerinnen Anfang 2012 zum Girls@Google Day einladen. Nach der zweiten Runde winken die Forschungstage Informatik des Max-Planck-Instituts für Informatik.

Die Endrunde wird im Herbst 2012 vom Hasso-Plattner-Institut ausgerichtet werden. Einige der Allerbesten haben die Chance auf eine weitere Einladung von Google. Und schließlich werden ausgewählte Finalisten in die Qualifikation zur Internationalen Informatikolympiade 2013 in Australien aufgenommen.

Die Anmeldung zum 30. Wettbewerb kann bis zum Einsendeschluss (14.11.2011) über das Online-Anmeldesystem erfolgen, das etwa Mitte September geöffnet wird.

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?