Sieger des 28. BwInf in Freiburg ausgezeichnet

  |   BwInf

Am 8. Oktober fand die Endrunde des 28. Bundeswettbewerbs Informatik, ausgerichtet am und vom Institut für Informatik der Universität Freiburg, mit der Siegerehrung ihren Abschluss. Bundessieger wurden Julian Bangert, Daniel Hugenroth, Jonathan Schmidt-Dominé, Martin Thoma und Philip Trettner. Herzlichen Glückwunsch! Für seine tolle Gesamtleistung bei der Endrunde wurde Philip Trettner außerdem mit dem Ingo-Wegener-Preis ausgezeichnet, der in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen wurde.

Die weiteren Preisträger sind der Pressemitteilung zu entnehmen, die von der Uni Freiburg unmittelbar im Anschluss an die Siegerehrung versandt wurde. Allen Finalisten noch einmal Gratulation zum Erreichen der Endrunde und Hochachtung für die Bewältigung der einmal mehr wirklich schwierigen Aufgaben.

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?