Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Saarbrücken

  |   BwInf

Das Kompetenzzentrum Informatik der Universität des Saarlandes lud Erstrundenteilnehmer aus südwestlichen Bundesländern zum Seminar "Informatik entdecken" ein - nicht das erste Zusatzangebot, das aus der Teilnahme am BWINF resultiert.


Computersysteme mit Sprachsteuerung, Grafik und gar Intelligenz für Computerspiele, fehlerfreie Konstruktionen und Software - das waren nur einige Themen des Seminars "Informatik entdecken", das am 29./30. Juni vom Kompetenzzentrum Informatik der Universität des Saarlandes veranstaltet wurde. Schülerinnen und Schüler aus dem Süden Westdeutschlands, die in der 1. Runde des 25. BWINF gut abgeschnitten hatten, waren zu dieser Veranstaltung eingeladen worden. Gemeinsam mit weiteren saarländischen Jugendlichen konnten sie spannende Vorträge von Uni-Professoren hören und auf dem Uni-Gelände angesiedelten Forschungsinstitute (Max-Planck-Institut für Informatik, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz) und Firmen besuchen.

 

Das Programm kam bei den Teilnehmenden gut an, so dass die Verantwortlichen im Saarbrücken über eine Fortsetzung nachdenken. Damit könnte ein weiteres Angebot für BWINF-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer entstehen. Schon seit einigen Jahren werden Erstrundenteilnehmer aus Berlin und Brandenburg vom Hasso-Plattner-Institut in Potsdam jedes Frühjahr zu einem Tagesseminar eingeladen. Für ausgewählte Endrundenteilnehmer wird Anfang September der "Tag der Talente" in Berlin auf dem Programm stehen, der im letzten Jahr zum ersten Mal stattfand und über den u.a. der Deutschlanfunk berichtete. Tradition hat schon seit Jahren, dass zumindest Jüngere durch die Beteiligung an der zweiten Runde eine Chance auf die Teilnahme an einer Schülerakademie erhalten.

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?