Der Wettbewerb

Der JwInf ist das jüngste Wettbewerbsformat der Bundesweiten Informatikwettbewerbe (BWINF). Er wendet sich an Schülerinnen und Schüler, die erste Programmiererfahrungen sammeln und vertiefen möchten.

Runde 1 und 2 des JwInf sind – anders als der Bundeswettbewerb Informatik – reine  Onlineformate, so wie auch der Informatik-Biber. Anders als beim "Biber" wird im Rahmen der JwInf-Teilnahme jedoch mit in einer bausteinorientierten Umgebung programmiert. Programmiererfahrung wird nicht vorausgesetzt. 

Runde 3 des JwInf findet ab dem 1. September zeitgleich mit der 1. Runde des 37. BwInf statt und besteht aus zwei BwInf-Junioraufgaben.

Teilnehmen kann jede Schülerin und jeder Schüler. Empfohlen wird eine Teilnahme ab der Jahrgangsstufe 5, prinzipiell ist aber wie auch beim Informatik-Biber eine Teilnahme schon ab Jahrgangsstufe 3 möglich. Interessierte Jugendliche können sich selbst oder durch ihre Lehrkraft für den Wettbewerb anmelden lassen. Für Lehrer gibt es die Möglichkeit, mit einer Gruppe von Schülern oder ganzen Kursen am Wettbewerb teilzunehmen.

1. Registrieren

Informationen für interessierte Schülerinnen und Schüler bietet die Anleitung zur Wettbewerbsteilnahme.

Lehrer registrieren sich bitte im Teilnahme-Managementsystem pms.bwinf.de. Zum Registrieren von Schülerinnen und Schülern haben wir für Sie die Informationen für Lehrer bereitgestellt.

2. Probewettbewerb

Die Teilnahme am Probewettbewerb ist freiwillig. Der Probelauf bietet die Möglichkeit das Wettbewerbssystem unter Wettbewerbsbedingungen auszuprobieren. Das System steht auf der Wettbewerbsplattform zur Verfügung.

3. Der Wettbewerb

Die Teilnahme an der 1. Runde und 2. Runde erfolgt zwischen Januar und April. Der Wettbewerb ist je für rund eine Woche online auf der Wettbewerbsplattform und kann innerhalb von 60 Minuten absolviert werden.  

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?