Informatik-Biber: Informatik für alle

Rekord beim Informatik-Biber 2018!

Deutschlands größter Informatik-Schülerwettbewerb ist beendet.

Der Informatik-Biber war noch nie so erfolgreich wie in diesem Jahr. 373.406 Schülerinnen und Schüler von 2101 Bildungseinrichtungen machten mit. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das eine Steigerung von mehr als 30.000 TeilnehmerInnen bzw. von gut 9 Prozent. In der Primarstufe (Jahrgangsstufen 3 und 4) liegt die Steigerung sogar bei knapp 35 Prozent, hier gab es rund 9.000 TeilnehmerInnen. Der Mädchenanteil beim Informatik-Biber liegt mit 165.121 Teilnehmerinnen bei rund 44 Prozent. Koordinatoren können die Ergebnisse im Adminsystem einsehen. 

Der Biber fördert das digitale Denken mit lebensnahen Fragestellungen. Dabei setzen sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Aufgaben auseinander - spielerisch und wie selbstverständlich. Der Wettbewerb weckt Interesse an Informatik, ohne dass die TeilnehmerInnen oder Lehrkräfte Vorkenntnisse haben müssen.


„Dank des Informatik-Bibers gelingt es uns, bereits früh das Interesse an Informatik sowohl bei den Schülern als auch bei den Schulen selbst zu stärken.“

Dr. Wolfgang Pohl, Geschäftsführer der Bundesweiten Informatikwettbewerbe

Probeaufgaben

Wer außerhalb des Online-Wettbewerbs Biberaufgaben lösen möchte, kann das Trainingsangebot nutzen.

Biber-Aufgaben entdecken

Für wen?
Klassenstufen 3 bis 13
Mehr dazu
Wann?
Jährlich im November
Mehr dazu
Kann meine ganze Klasse mitmachen?
Ja!
Mehr dazu
Wie melde ich mich an?
Hier!
Mehr dazu

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?