Die Bundesweiten Informatikwettbewerbe (BWINF) wollen das Interesse an Informatik und am Programmieren wecken sowie Talente fördern. Du bist ein Informatik-Talent, denn du hast dich für die 3. Runde des Jugendwettbewerbs qualifiziert. Wir wünschen uns, dass du dein Talent entwickelst und nun auch an der 3. Runde teilnimmst. Im Rahmen unserer Aktion girls@BWINF geben wir hier Tipps zu Vorbereitung und Teilnahme.

Mit unserer Checkliste kannst du dich Punkt für Punkt auf die 3. Runde vorbereiten. Sie hilft dir bei der Bearbeitung und zeigt, was du beim Absenden beachten musst. Lade dir einfach das PDF runter und hake die einzelnen Punkte ab.

Mit unserem Online-Kurs CS Circles könnt ihr die Programmiersprache Python lernen. Ihr findet den Kurs unter https://cscircles.cemc.uwaterloo.ca/de/ . Wenn Ihr euren Fortschritt speichern wollt, könnt ihr euch kostenlos registrieren. Dort habt ihr die Möglichkeit, einen "Guru" zu wählen, der euch beim Lernen unterstützt. Wir haben speziell für unsere Aktion den Guru "girls@BWINF" angelegt. Um diesen Guru auszuwählen, müsst ihr oben rechts auf euer persönliches Menü gehen und den Punkt "Profil bearbeiten" auswählen. In eurem Profil müsst ihr nach unten scrollen bis zu dem Eintrag "Benutzername deines Gurus (oder leer)". Dort tragt ihr den Namen "girls@BWINF" ein. 

Wenn dir die Bearbeitung der Aufgaben für die 3. Runde Spaß gemacht hat und du noch Zeit und Lust auf mehr hast, kannst du mit der Abgabe einer weiteren Aufgabe auch am Bundeswettbewerb Informatik teilnehmen. Die Teilnahme am Bundeswettbewerb eröffnet dir viele Chancen. Wenn du erfolgreich an der 1. Runde des Bundeswettbewerbs teilgenommen hast, erhältst du die Möglichkeit zur Teilnahme an Workshops, die von Hochschulen oder namhaften Unternehmen ausgerichtet werden. Hier kannst du Praxiserfahrungen sammeln und wertvolle Kontakte knüpfen. Der Austausch mit Gleichgesinnten, aber auch die Kontakte zu Studierenden, ProfessorInnen und InformatikerInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft sind für unsere Teilnehmerinnen immer besonders wertvoll. 

Mit den folgenden Berichten von TeilnemerInnen kannst du dir ein Bild von unseren Workshops machen.

Münchener Informatiktag: 


Jugendforum Informatik:

 

Hasso-Plattner-Institut:

Der Verein moinworld e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt hat, den Anteil der weiblichen Softwareentwickler und Manager im IT Bereich auf 50% zu erhöhen. Sie bieten einen kostenlosen Python-Online-Kurs an, der euch auf die Teilnahme am Bundeswettbewerb Informatik vorbereitet. Der Kurs wird von Trainerinnen von moinworld durchgeführt.

Der moinworld Python-Anfängerinnen-Kurs beginnt am 2. Juli. Er richtet sich an alle Mädchen zwischen 15 und 20 Jahren, die schon Vorkenntnisse in der Programmierung mit einer bausteinorientierten Programmiersprache mitbringen und jetzt Lust haben, mit Python ein wichtiges Handwerkszeug für den Bundeswettbewerb zu lernen. Python wird mit einem Online Kurs (https://mooc.house/courses/pythonjunior-schule2020) gelernt. Dabei werden bisherige BwInf-Aufgaben gelöst. So seid ihr perfekt für die erste Runde vorbereitet, weil ihr Python am Beispiel bisherige BwInf-Aufgaben lernt.

Während des Kurses lernt ihr auch andere Mädchen kennen, mit denen ihr euch über die Aufgaben austauschen könnt. Wenn ihr Lust auf den Kurs habt, meldet euch hier an:

Gemeinsam mit moinworld veranstalten wir am 3. September eine moderierte Online-Fragerunde mit zwei Siegerinnen des Bundeswettbewerbs.

Wir haben eine Telegram-Gruppe eingerichtet, in der du andere Mädchen kennenlernen kannst, die sich auch für die 3. Runde qualifiziert haben. Außerdem kannst du uns Fragen zur Teilnahme und zur Informatik stellen.

Wenn du der Gruppe beitreten möchtest und für alle anderen Fragen und Anregungen, schreib uns eine E-Mail an girls(at)bwinf.de.

FireShot_Capture_025_-_Was_sagt_BwInf-Preisträgerin_Vanessa_Ackerma__-_https___www.youtube.com_watch.png

Preisträgerin

Vanessa Ackermann über Chancengleichheit beim Bundeswettbewerb Informatik

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?